Isst du gern mit den Fingern, schläfst du gern mal im Gras?


20120722-225410.jpg

Soll ich nun einem Impuls folgen und aus Paris berichten? Die Kaltmamsell hat ja so ein niedliches Foto gepostet.

Ja, wolkig war es, ziemlich sogar. Die Tribüne für den Nationalfeiertag war schon zusammengeschraubt und die Schlange vor den Seerosen von Monet sogar sehr kurz. Die Kaufhäuser hatten zum Ansturm auf den Sommerschlussverkauf gerüstet. Alles war reduziert! Und so konnte man sich Rolltreppe um Rolltreppe in den drei Verkaufstürmen des Le Printemps hochschrauben. Ein Turm war für Wohnen und Drumrum, einer für Frauenmode, einer für Männermode.Püppchen sorgten dafür, dass man bloß nicht zuviel Parfumnebel zerstäubte. Andere Püppchen glaubte, was in meiner Größe zu haben. Was heißt Länge auf Französisch? Jedenfalls ist das Ziel nicht ein Designerschlampenjäckchen, das man hier auf dem Land eh nicht zu würdigen weiß, sondern der oberste Stock. Im Frauenmodeturm wartet eine Kuppel mit atemberaubender Verglasung und im Wohnturm eine herrliche Aussicht über die Stadt, mit Parkbänken und Kunstrasen. Ja nun, jetzt kämen traditionell die Fotos. Kuppel, Parkbank, Aussicht. Die müssen Sie sich bitte vorstellen.Technische Probleme hindern mich gerade dran, sie im Original der Weltöffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Dafür war das Ipad mit und durfte auch auf den Eifelturm gucken.

So, das war jetzt ein langweiliger Text über eine nicht so langweilige Reise nach Paris.Oder wollten Sie wirklich ein Foto sehen von croco bei Chanel, wie sie gebeten wird, nicht alle Flacons auszuprobieren? Alors, Allure sensuell, das wäre es gewesen. So aber hab ich der Parfumpuppe gesagt, dass ich wiederkomme, wenn ich mich entschieden hätte. Das kann dauern.
http://www.parfumo.de/Parfums/Chanel/Allure_Sensuelle

20120722-225111.jpg

20120722-225256.jpg

Advertisements

8 Gedanken zu “Isst du gern mit den Fingern, schläfst du gern mal im Gras?

    • Unser Hotel war nur unwesentlich schlechter.
      Neim,im Ernst, wir hatten wirklich ein tolles Hotel, dank meiner Fachfrau vom Reisebüro.
      Naja, die Aussicht war nicht von jedem Zimmer so, aber vom Dach aus ähnlich spektakulär.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s