Wolfgang hat Geburtstag

Advertisements

6 Gedanken zu “Wolfgang hat Geburtstag

  1. Sehr eindrucksvoll, besonders die stereophone Eule.

    Ich hab’s nur leider in den letzten 40 Jahren und auch diesmal wieder nicht kapiert. Die Botschaft meine ich. Und der Geheimrat ist ja nicht irgendwer, der hat sich ganz sicher etwas dabei gedacht. Wer nicht an Hokuspokus glaubt, dem stirbt das Kind, oder so :/

    • Man kann es so deuten: der Erlkönig ist ein Elfenkönig, der den Jungen in sein Reich ziehen will. Das Kind ist ja krank und es sieht Dinge, die der Vater nicht sieht. So ist es der Todesbote, den der Vater nicht wahrhaben will. Er denkt, er kann das Kind noch retten. Denn wieso reitet ein Vater mitten in der Nacht mit dem Kind durch die Gegend?
      Vielleicht ist aber die Gefahr auch real. Der Sohn fällt in die Hände eines Mannes, der ihn begehrt. Der Vater verliert ihn, so oder so.

      • Ja, ich hab auf Wikipedia gestern auch noch paar Interpretationen gelesen. Interessanterweise kann ich mich an solche im Unterricht gar nicht erinnern. Ich weiss nicht mehr, was die Lehrerin (die eine begabte war, Internationale Gothegesellschaft und so) uns damals erzählt hat. Aber in der 8.Klasse macht man sich wahrscheinlich auch keinerlei (!) Gedanken darüber. Das ist eben so eine Sache mit Literatur, die man vors Volk wirft.

      • Merkwürdigerweise kann ich mich gut an die Interpretation aus dem Deutschunterricht erinnern. Es hat sich mir stark eingeprägt, das Gedicht.Icch mochte schon immer Gedichte mit Grusel, Moor und toten Knaben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s