Reiserätsel zwo

Also gut, bei all ihrer Schönheit hat diese Stadt chaotische Aspekte. Der Müll, der Verkehr und die Lautstärke. Man begreift schnell welche Logik dahinter steckt. Ein Schrei bedeutet nicht, dass man Erste Hilfe leisten muss. Hupen heißt nicht, Gefahr im Verzug sondern einfach nur „Hier bin ich.“
Die Gehwege sind oft schmal oder zugeparkt. Und ja, man muss sich einfach zwischen den Autos durchschlängeln. Sie sehen dich schon. Es wird nichts passieren. Richtig gefährlich wird es an den Zebrastreifen. Wenn das grüne Männchen aufleuchtet, bitte nie losgehen. Denn dann haben die Autos Rot. Diese müssen dann aber fahren, weil sonst die Kreuzung nicht frei wird. Also, Rot ist Grün und Grün ist Rot.
Es herrschen hier eigene Gesetze. Die Gesetze des Überlebens. Denn die, die hier leben, haben es ja irgendwie geschafft. Und wenn man das alles geschafft hat, dort angekommen ist, wo man hin wollte, dann wird es schön, richtig schön.
Aber nehmt zuerst das hier.
( Das Boot steht übrigens im dritten Stock und die Palme in einem öffentlichen Park vor einem extrem wichtigen Gebäude.Und jetzt dürft ihr die Frau suchen, die sich das Essen auf den Balkon zieht)

Advertisements

4 Gedanken zu “Reiserätsel zwo

      • Diese „Zerfallenheit“ gepaart mit italienischen Nummernschildern ist nicht so im Norden und der Mitte Italiens zu finden -> also Süden. Und eine sehr kleine Stadt habe ich ausgeschlossen. Also blieben Neapel, Catania und Palermo. Und der „Berg“ paßte nur zur Palermo (Ausschlußkriterium, den Catania und Neapel kenne ich).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s