Unser Fritz

Der nächste Hammerbau liegt zu Fuß ein paar hundert Meter weit weg vom Normannenpalast. Aber welche hundert Meter! Der Bürgersteig ist schmal, der Verkehr reichlich. Dann aber steht sie vor einem, prächtig, in voller Schönheit: die Kathedrale.

Ich liebe ja Kathedralen. Hier ein Altärchen, dort eine Heiligenmumie, viel zu gucken.
Diese Kathedrale hat noch mehr zu bieten: sie hat einen eigenen Längengrad, quer durch das Mittelschiff.
Ein Loch in einer der Kuppeln lässt zu Mittag einen Lichtstrahl herein, der je nach Jahreszeit und Sonnenstand, am jeweiligen Tierkreiszeichen einen Lichtpunkt macht.
Es ist der Längenkreis 13,5 Grad Ost, genau der selbe, der durch Berlin geht.

Und unser Fritz liegt dort. Immer ein paar frische Blümchen auf dem Grab, oder besser an der großen Grabwanne aus Porphyr. Ja, Friedrich, der Stauferkaiser. Als Waisenkind untergebracht bei jüdischen und moselmischen Familien in Palermo, wuchs er in Süditalien als kosmopolitischer Mensch großer Toleranz auf. Die braucht er auch.
Gekrönt in Mainz, Aachen und Rom mit anschließender Selbstkrönung in Jerusalem ist sein Leben könungstechnisch kaum zu überbieten. Auch sonst spielte sich alles zwischen Machtausweitung und Falkenjagd ab. Ich weiß, ich verkürze unzulässig. Da ich nach dem Modell Informationsklau arbeite, bin ich immer nur so gut wie der Reiseführer, an dessen Gruppe ich mich andocke.
Ein gebildeter Mensch war Friedrich, er führte im Reich das römische Recht ein. Er trennte die Berufe Arzt und Apotheker, auch zur gegenseitigen Kontrolle. Und war von Neugier getrieben. Den Ursprung der menschlichen Sprache wollte er finden. Angeblich hat er Säuglinge von Bediensteten zwar pflegen und versorgen lassen, aber ohne weitete Zuwendung, vor allem ohne Anprache. Leider verstarben die Kinder, bevor sie in das Alter kamen, in dem Kinder sprechen. Tja!
Hier das ganze Leben von Friedrich Roger, ja Roger. Angeblich wurde er in einem Zelt geboren, mitten auf einem Marktplatz. Wer hätte das gedacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s