Hoher Besuch

Königin Elisabeth wohnt bei mir, seit Freitag. Da ist sie mit Hutkoffer, Schuhkoffer, Kleidersack und Bjutikäs hier eingezogen.
Sie verhindert, dass ich ungekämmt und mit fleckiger Kleidung das Haus verlasse. Sie sorgt dafür, dass bei jeder Mahlzeit genug auf dem Tisch steht und dass alles ordentlich zusamengelegt und dann aufgeräumt wird.
Und sie liefert Geschichten aus der sehr verzweigten Bekannt- und Verwandtschaft.
So über den Großcousin, der zur Hausaufsicht während seiner Urlaubsreise die Schwiegermutter eingeteilt hatte. Sie nahm dieses Amt sehr genau und befreundetet sich rasch mit der Nachbarschaft. Diese genoß die Einladungen zum Kaffee und die daran angeschlossenen Hausführungen.
Nach der Rückkehr war der Hausbeitzer sehr erstaunt über die nun sehr vertrauenselige Nacbharschaft und deren Komentare zu seinen Möbeln.
Als er das Ausmaß begriff, wurde er sogar richtig wütend.
Ja, und jetzt ist sie im Altenheim, die Schwiegermutter.
Das hat sie nun davon. Sagt Königin Elisabeth.

Advertisements

4 Gedanken zu “Hoher Besuch

  1. Das werde ich meinen Eltern weitergeben: Was ich über meine Nachbarn seit 14 Jahren weiß, weiß ich zu zwei Dritteln aus deren Erzählungen, nachdem sie in unserem Urlaub die Wohnung gehütet haben.

  2. Ich weiß zwar über meine Nachbarn selbst Bescheid, was in einem hellhörigen 60er-Jahre-Haus, in dem ich seit mehr als einem Vierteljahrhundert wohne, nicht weiter schwierig ist.

    Aber dennoch eine sooooo schöne Geschichte – so … royal! Ich sehe, das ganze Dörfchen steht stramm, wenn Eure Königliche Hoheit die Parade abnimmt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s