Linkerei im Januar

Was sich so ansammelt über die Zeit, erstaunlich. Ich lasse ja die interessanten Seiten offen beim ipad, so dass ich was nochmals lesen kann. Wenn ich den Link zu den Favoriten schiebe, ist er für immer verschwunden. Leider weiß ich nie, beim wem oder über wen ich den Link bekommen habe. Man möge es mir verzeihen.
So, beim ersten geht es um die Brailleschrift für Blinde und was sich da so getan hat bei den Lesehilfen. Brailleschrift.
Hier wartet eine wunderbare Freundinnengeschichte auf das Gelesenwerden. Gedankensalat mit Dressing.
Seit ich Lehrerin bin, ist dieses Thema immer Teil meines Unterrichts gewesen: Intersexualität. Den Roman Middlesex haben ich den interessierten Schülern empfohlen. Was es eigentlich nie gab, ist die Lebensbeschreibung eines Menschen, der zwischen den Geschlechtern lebt. Und was man ihm alles angetan hat, bis es zum offenen Bekenntnis kam.Die Geschichte von Maxi.
Ein wunderbarer Artikel über eine ergreifene Rede Sechseinhalb Minuten Inferno.
So, das waren die offenen Seiten. Hoffe, es war etwas Interessantes dabei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s